Fit4Dogs - Cooldown Cape XXL 74cm

Artikelnummer: FFD9012-006

Kategorie: Actionfactory

54,90 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

(2 - 5 Werktage)
Beschreibung

Fit4Dogs - Cooldown Cape

Das COOLDOWN CAPE bietet ihrem Hund den perfekten passiven Schutz bei intensiver Sonneneinstrahlung, ohne dass es für die Muskulatur des Hundes zu kalt werden könnte!

Wie ein Spiegel reflektiert die glänzende Seite 85 % der Sonneneinstrahlung und hält so die Hitze zuverlässig ab (Das Gewebe besteht aus robusten Polyesterfäden, die mit einer Aluminiumbeschichtung bedampft sind ). DAS MATERIAL ist federleicht (ca.120 Gramm Gr. L), es nimmt kein Wasser auf und behindert den Hund in keiner Weise!

Gleichzeitig ist das Gewebe des COOLDOWN Capes durch seine offene Struktur maximal luftdurchlässig, sodass sich der Hund erst gar nicht aufheizen kann. Ein Hitzestau wird so zuverlässig verhindert!

Wie "schwitzt" der Hund?

Der Hund kann nicht wie der Mensch großflächig schwitzen. Die wenigen Schweißdrüsen die der Hund besitzt, befinden sich hauptsächlich an den Pfotenballen. Diese tragen kaum zur Temperaturregelung bei. Der Hund reguliert seine Temperatur mit Hilfe von Wärmeabgabe über seine Haut und auch mit Hilfe seiner Atmung, er beginnt bei Hitze zu hecheln. Die Zunge hängt weit aus dem Maul und die Atemfrequenz ist deutlich erhöht. Eingeatmet wird über die Nase, wobei die Luft an den gut durchbluteten Nasenschleimhäuten vorbeistreicht. Ausgeatmet wird über die Zunge, die mit viel Speichel bedeckt ist. Beides hat einen Kühleffekt, die Flüssigkeit verdunstet an der Luft und kühlt so die Schleimhautoberfläche.

Wie kann der Hund "abgekühlt" werden?

Die beste und schnellste Abkühlung erfolgt, wenn der Hund kurz schwimmen kann. Besteht diese Möglichkeit nicht, dann sollte das Fell des Hundes mit Wasser nass gemacht werden, insbesondere der Hals, der Nacken, die Brust, die Beine und die Pfoten. Bei Hunden mit sehr dichter Unterwolle sollte das Wasser in das Fell eingearbeitet werden, sonst besteht die Gefahr des Hitzestaus auf der Haut. Wenn nun das Wasser auf dem Fell verdunstet entsteht Verdunstungskälte, die den Hund schnell abkühlt.

(Bitte achten Sie beim Abkühlen des Hundes unbedingt darauf, dass es für den Kreislauf des Hundes eine Belastung sein kann, wenn er sehr überhitzt plötzlich in sehr kaltes Wasser eintaucht. Benutzen Sie zur Abkühlung keinesfalls eiskaltes Wasser, der Temperaturunterschied sollte nicht zu hoch sein. Bei wasserscheuen Hunden hilft es, wenn man diese mit den Pfoten zur Abkühlung in eine Wasserschüssel stellt. So verschaffen Sie auch diesen etwas Abkühlung.)

"Funktionsweise" - COOLDOWN CAPE vs. Kühlweste:

Das COOLDOWN CAPE kühlt den Hund passiv, da durch die Strahlungsreflexion der Hund zuverlässig vor der Sonneneinstrahlung geschützt wird! Ein Aufheizen wird so verhindert. Es findet also keine aktive "Runter-Kühlung" statt, so dass es dem Hund auch nie zu kalt werden kann! Der Vorteil gegenüber aktiven Kühlmänteln: Vermeidung von Unterkühlungskrankheiten wie Gicht, Rheuma oder Arthrose. Auch wird das Herunterkühlen der empfindlichen Rückenmuskulatur vermieden. Das COOLDOWN CAPE ist mit einem Gewicht von ca. 120gr (Gr.L) extrem leicht und behindert in keiner Weise.

Kühlwesten hingegen kühlen den Hund aktiv. Diese muss vor dem Gebrauch in Wasser gelegt werden, damit sich das Material vollsaugt. Eine gebrauchsfertig, vollgesaugte Kühlweste wiegt, je nach Fabrikat, zwischen 500 g- 1500g. Die nasse Kühlweste wird dem Hund angezogen. Bei Wärme verdunstet nun die im Granulat oder im Material gespeicherte Flüssigkeit. Es entsteht Verdunstungskälte. Nachteilig hierbei ist, dass der Hund nicht mitteilen kann, wann es ihm zu kühl ist. Insbesondere am Rücken kann zu viel Kälte sehr unangenehm werden und es kann so zu Muskelverspannungen führen.

Die Muskulatur des Hundes wird aktiv heruntergekühlt, was bei sportlichen Aktivitäten zu einem erhöhten Verletzungsrisiko führen kann. Bei langhaarigen Hunden mit viel Unterwolle besteht zudem die Möglichkeit, dass die im Fell befindliche Luftschicht den Kühlungseffekt komplett verhindert und sogar der gegenteilige Effekt eintritt.

Einsatzmöglichkeiten:

Das COOLDOWN CAPES ist ideal für Hunde,
  • mit schwarzem oder dunklem Fell, die sich schnell aufheizen
  • mit sehr dichter Unterwolle, die nicht gut abkühlen
  • mit Rheuma, Arthrose oder Gicht
  • bei sportlichen Aktivitäten
  • bei längerem Aufenthalt in der heißen Sonne
  • Hundesenioren
  • Schützt vor UV-Strahlen (Nackthunde, geschorene Hunde, Hunde mit Hautproblemen)

Unser Tipp

Kombinieren Sie bei Nutzung des COOLDOWN CAPES dieses mit einer aktiv kühlenden Kühlmatte oder einem nassen Handtuch, auf das sich der Hund beim Warten legen kann. Hier hat der Hund die Möglichkeit frei zu wählen, ob, wie lange und wie vollständig er sich darauflegen möchte. Wird es ihm zu kalt kann er diese verlassen und sich an eine andere Stelle legen. Die meisten Hunde verstehen das Prinzip recht schnell, denn natürlicherweise sucht sich der Hund an warmen Tagen ein kühles Plätzchen im Schatten oder innerhalb der Wohnung, z.B. auf Fliesen um sich abzukühlen.

WICHTIG:

Für ein optimales Ergebnis sollte das COOLDOWN CAPE dem noch nicht erhitzen Hund aufgelegt werden, bzw. sollte der bereits erhitzte Hund mit etwas Wasser abgekühlt werden.

Achten Sie beim Kauf darauf, das cape nicht zu klein zu bestellen. Das Cape sollte locker auf dem Fell liegen, damit diese nicht komprimiert wird und so seine wärmeregulierende Funktion verloren geht.

Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Benachrichtigen, wenn verfügbar